Token für Azure von Microsoft empfohlen

Microsoft setzt mittlerweile voll auf die Cloud. Nicht nur verleibte sich der Branchenriese vor einiger Zeit den Software-Hersteller FSLogix ein, an dessen Aufbau Prianto übrigens im DACH-, BeNeLux- und Osteuropa-Gebiet maßgeblich beteiligt war.

Auch in Punkto Partnerbetreuung stehen die Zeichen bei Microsoft gänzlich „auf Wolke“. Wie Gregor Bieler, Microsoft-Chef der hiesigen One Commercial Partner-Organisation, kürzlich erklärt hat, seien: „Partner mit Fokus auf On-Prem […] in Zukunft für Microsoft nicht relevant“ .

Im Fokus der Microsoft-Betreuung stünden hingegen „[…] die großen Systemhäuser, aber auch kleine, eng auf die Lösungsthemen des Herstellers spezialisierten IT-Häuser, also Azure Stack, Collaboration mit Microsoft Teams, Applikationsintegration von Cloud-Anwendungen wie Office 365 und anderen Infrastrukturlösungen.“

Deepnet Security als Token-Hersteller der Wahl für Microsoft

Um Zugänge zu Azure-Umgebungen sicherer zu machen – und um bei der Authentifizierung nicht mehr nur von (Mobil-) Telefonen abhängig zu sein – unterstützt Microsoft mittlerweile auch sogenannte OATH Token für das Azure Multi-Factor Authentication (Azure MFA).

In seinem Microsoft Tech Community-Blogbeitrag vom 23.10.2018 empfiehlt Alex Simons, Corporate VP of Program Management in der Microsoft Identity Division, namentlich Deepnet Security , einen führenden Hersteller im Bereich Multifaktor-Authentifzierung. Weitere Informationen diesbezüglich finden sich über den folgenden Links:

Eine Übersicht über die Hardware-Token von Deepnet Security, inklusive derjenigen, die Azure-kompatibel sind, finden sie über den folgenden Link: Deepnet Hardware OTP Token.

Multifaktor-Authentifzierung mit Deepnet Security

Über Hardware-Token hinaus – das sei an dieser Stelle der Vollständigkeit halber erwähnt – bietet Deepnet Security ein vielseitiges Multi-Faktor-Authentifzierungs-System mit einer großen Zahl an Authentifzierungsarten, wobei sich Deepnet nahtlos in die gängigen Businessanwendungen integriert.

Weitere Informationen zum Flaggschiff-Produkt DualShield finden sich über die folgenden Links:

Fragen und Antworten

Bei Fragen zu Deepnet Security und seinen Produkten schreiben Sie uns an. Gerne helfen wir Ihnen via eucv@prianto.com weiter.

Marc Stieber

Leiter Business Unit End User Computing & Virtualisierung bei Prianto GmbH
Marc Stieber