Webroot Smarter Cybersecurity™ – Mehr Sicherheit für Ihr Geld!

Nicht von ungefähr hat der Backup & Recovery-Hersteller Carbonite  den Endpoint Protection & Security Hersteller Webroot Anfang 2019 übernommen.

Webroot komplettiert nämlich das Portfolio von Carbonite auf eine sehr elegante, ressourcenschonende und effektive Art und Weise.

Webroot, übrigens ISO-zertifiziert , nutzt die Cloud und das maschinelle Lernen, um Cyberangriffe in Echtzeit zuverlässig vorherzusagen und vor ihnen zu schützen. Das Video Smarter Cybersecurity™ for the connected world gibt einen guten Überblick über den Ansatz von Webroot.

 

Bessere Internetsicherheit – Lösungen für die vernetzte Welt

Webroot sichert Unternehmen und Verbraucher weltweit mit Endgeräte- und Netzwerkschutz, Schulungen zur Steigerung des Sicherheitsbewusstseins und Services zur Gefahrenabwehr.

Das Webroot-Portfolio setzt sich aus drei verschiedenen Produkten zusammen, welche einzeln oder in Kombination erhältlich sind

  • Webroot DNS Protection
  • Webroot Endpoint Protection
  • Webroot Security Awareness Training

 

Je höher die Sicherheit desto höher der Discount

Bei Nutzung von 2 Modulen erhalten Sie einen zusätzlichen Discount in Höhe von 5%. Bei Nutzung von 3 Modulen beläuft sich der Extra-Discount auf 10%. Sprechen Sie uns an für weitere Informationen.

Im Folgenden lernen Sie die Stärken der Webroot-Lösungen kennen.

 

1) WEBROOT DNS PROTECTION

Schützen Sie Ihre DNS-Verbindung vor Cyberangriffen, verschaffen Sie sich einen vollständigen Überblick über die Webnutzung und setzen Sie akzeptable Richtlinien für die Webnutzung durch, um Risiken zu reduzieren.

 

Was ist DNS Protection?

Bevor wir über den Schutz sprechen, müssen Sie das DNS verstehen. Das Domain Name System (DNS) funktioniert wie ein Telefonbuch für das Internet. Wenn ein Benutzer Text in einen Browser eingibt, nehmen DNS-Server diese Eingabe und übersetzen sie in die eindeutigen Internetprotokoll-(IP)-Adressen, die es dem Browser ermöglichen, die gewünschte Website zu öffnen. Aber DNS-Protokolle wurden nie im Hinblick auf die Sicherheit entwickelt und sind sehr anfällig für Cyberangriffe wie Cache-Vergiftung, DDoS, DNS-Hijacking, Botnets, C&C, Man-in-the-Middle und mehr.

Durch die Umleitung des Webverkehrs der Benutzer über eine Cloud-basierte DNS-Sicherheitslösung können Unternehmen und MSPs Web-Zugriffsrichtlinien fein abstimmen und durchsetzen, die Einhaltung von Vorschriften sicherstellen und fast 90 % der Bedrohungen am Rande des Netzwerks stoppen – bevor sie jemals das Netzwerk oder die Endpunkte erreichen.

 

Warum Unternehmen DNS-Schutz benötigen

Unkontrollierter Internetzugang ist eine risikoreiche Tätigkeit für jedes Unternehmen, unabhängig von der Größe. Angesichts der heutigen komplexen Angriffe reicht die Endgerätesicherheit allein nicht mehr aus, um vor moderner Cyberkriminalität geschützt zu sein. Tatsächlich ergab ein aktueller Bericht von EfficientIP, dass 77% der Unternehmen auf der ganzen Welt 2018 mindestens einen DNS-Angriff erlitten haben. Was noch beunruhigender ist: Im Durchschnitt wurden Unternehmen im Laufe des Jahres von bis zu sieben Angriffen getroffen.

Gemäß dem Bericht betrugen die durchschnittlichen Kosten eines einzelnen Angriffs 715.000 USD. Wenn Sie dies betrachten, ist klar, wie die Verhinderung von DNS-Angriffen den Erfolg (und das Überleben) eines Unternehmens entscheidend beeinflussen kann.

 

Weiterführende Informationen

Warum Webroot DNS Protection anders ist

  • Überspringen Sie die Hard- und Software: Dieser vollständig Cloud-basierte, sichere und zuverlässige Service ist in wenigen Minuten eingerichtet. Schützen Sie Ihre DNS-Verbindung, Ihr Netzwerk und Ihre Benutzer vor Cyberangriffen.
  • Detaillierte Berichte auf Abruf erhalten: Recherchieren Sie in Berichten über alle Bedrohungen, für die das Unternehmen ohne DNS-Schutz anfällig gewesen wäre, und verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über Risiko und Nutzung.
  • Aktivieren von Richtlinien nach Gruppe, Gerät und IP: Steuern Sie die Internetnutzung für Ihre Benutzer mithilfe vorkonfigurierter und benutzerdefinierter Richtlinien nach Gruppe, Gerät oder Netzwerk.
  • Blockieren Sie Bedrohungen auf Domänenebene: Über 80 URL-Kategorien bieten Ihnen eine detaillierte, richtlinienbasierte Kontrolle, um gefährliche und fragwürdige Websites (wie Malware und Adult) oder unerwünschte Websites (wie Streaming Media) automatisch zu blockieren.
  • Führende Webklassifizierung anwenden: Webroot® Threat Intelligence unterstützt alle Webroot-Produkte und wird von über 65 führenden Technologieanbietern bei der Verbesserung ihrer Services eingesetzt.
  • Reduzierung der Kosten im Zusammenhang mit Infektionen: DNS Protection stoppt bis zu 90% der webbasierten Malware auf der Domänenebene, so dass sie nie Ihr Netzwerk erreicht. Es spart Ihnen Zeit und Geld und minimiert gleichzeitig die unproduktive Webnutzung.
  • Entwickelt für das Internet von morgen: Der Webroot-DNS-Agent wurde für die Zukunft entwickelt und unterstützt IPv6, die nächste Generation des Internetprotokolls. So können Sie Ihre Benutzer in modernen Netzwerken, wie z.B. öffentlichen Hotspots, auch in Zukunft schützen. Da die Einführung des neuen Protokolls weiter zunimmt, wird es immer wichtiger, dass Ihr Netzwerkschutz diese Art von Datenverkehr bewältigen kann.

WiFi Hotspot Anwendungsfall

Sichern Sie WiFi-Hotspots mit DNS Protection for Guest WiFi, um Ihre Gäste, Kunden und Ihren Ruf zu schützen. Lesen Sie mehr darüber über den folgenden Links:

2) WEBROOT ENDPOINT PROTECTION

Um Ihr Unternehmen zu schützen, benötigen Sie einen Endgeräteschutz, der stärker und intelligenter ist als herkömmliche Business-Antivirenprogramme.

 

Was ist Endpoint Protection?

Endpoint Protection, Endpunktschutz oder Endpunktsicherheit ist ein allgemeiner Begriff, der Cybersicherheitsdienste für Netzwerk-Endpunkte wie Laptops, Desktops, Smartphones, Tablets, Server und virtuelle Umgebungen beschreibt. Diese Dienste können Antiviren- und Antimalware, Webfilterung und mehr umfassen.

Endpoint Protection hilft Unternehmen, kritische Systeme, geistiges Eigentum, Kundendaten, Mitarbeiter und Gäste vor Ransomware, Phishing, Malware und anderen Cyberangriffen zu schützen.

 

Warum Unternehmen Endgeräteschutz benötigen

Kriminelle entwickeln ständig neue Wege, um Netzwerke anzugreifen, das Vertrauen der Mitarbeiter zu nutzen und Daten zu stehlen. Kleinere Unternehmen mögen denken, dass sie kein Ziel sind, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Tatsächlich sind kleine Unternehmen mit 100 oder weniger Beschäftigten heute dem gleichen Angriffsrisiko ausgesetzt wie ein Unternehmen mit 20.000 Beschäftigten.

Unabhängig von ihrer Größe benötigen Unternehmen eine zuverlässige Endgerätesicherheit, die moderne Angriffe stoppen kann. Und da die meisten Unternehmen irgendeiner Form von Compliance- und Datenschutzbestimmungen unterliegen, ist der Schutz der Endpunkte zu 100% notwendig, um Unternehmen dabei zu unterstützen, hohe Bußgelder und Reputationsschäden aufgrund eines Sicherheitsverstoßes zu vermeiden.

 

Weiterführende Informationen

Warum Webroot Endpoint Protection anders ist

  • Breitgefächerter Schutz: Schützt vor Echtzeit-Bedrohungen unter anderem durch E-Mails, Browser, Dateien, URLs und Werbeanzeigen
  • Keine Konflikte: Funktioniert zusammen mit anderer Sicherheitssoftware. Um unseren Schutz zu testen, müssen Sie den aktuellen Schutz nicht entfernen.
  • Keine weiteren Verzögerungen: Echtzeitschutz ohne sperrige Aktualisierungen bedeutet, dass Ihre Geräte nicht mehr ins Stocken geraten.
  • 1-Klick-Installation: Installieren Sie den Schutz von Webroot und nutzen Sie ihn noch bevor Ihr Kaffee fertig ist.
  • Blitzschnelle Scans: Unsere Sicherheitssoftware benötigt unterhalb von 1 MB wenige Sekunden zum Scannen und Schützen der Geräte.
  • Schutz vor Ransomware: Revolutionäre Rollback-Technologie kann verschiedene Dateien freischalten und wiederherstellen, die infiziert waren oder als Ransomware identifiziert wurden.
  • Echtzeit-Anti-Phishing: Die Anwendung blockt gefälschte Seiten, die versuchen, Ihre Daten zu stehlen, indem sie sich als bekannte Seiten ausgeben.
  • Online-Verwaltung: Sie können die Sicherheitseinstellungen Ihrer Geräte von einer einfachen Dashboard-Konsole aus verwalten, egal wo Sie sich gerade befinden.

3) WEBROOT SECURITY AWARENESS TRAINING

Cyberkriminelle richten sich an Endnutzer. Ständige Aus- und Weiterbildung im Bereich der Cybersicherheit für Endbenutzer ist ein Muss, damit Unternehmen sicher bleiben.

 

Was ist Security Awareness Training?

Security Awareness Training ist ein Schulungsprozess, der die Mitarbeiter über Cybersicherheit, IT Best Practices und sogar über die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften schult. Ein umfassendes Security-Awareness-Programm sollte die Mitarbeiter in einer Vielzahl von IT-, Sicherheits- und anderen geschäftsrelevanten Themen schulen. Dazu kann gehören, wie man Phishing und andere Arten von Social Engineering Cyberangriffen vermeidet, potenzielle Malware-Verhaltensweisen erkennt, mögliche Sicherheitsrisiken meldet, IT-Richtlinien und Best Practices des Unternehmens befolgt und alle geltenden Datenschutz- und Compliance-Vorschriften (GDPR, PCI DSS, HIPAA, etc.) einhält.

Studien haben gezeigt, dass eine schnelle, relevante und kontinuierliche Schulung während der gesamten Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter in einem Unternehmen der beste Weg ist, um Endbenutzer so auszustatten, dass sie zur ersten Cyber-Defense-Linie eines Unternehmens werden.

Die Webroot Security Awareness-Kurse wurden speziell entwickelt, um Ihnen zu helfen, unbeabsichtigte Benutzerfehler zu beheben, die Haltung gegenüber Sicherheitsthemen in Ihrer Organisation und der Ihrer Kunden zu verbessern sowie Compliance-Vorschriften zu erfüllen.

 

Warum Unternehmen eine Schulung zum Thema Sicherheitsbewusstsein benötigen

Obwohl Unternehmen das Gefühl haben können, dass ihre Mitarbeiter nicht durch so etwas wie einen Phishing-Betrug getäuscht werden, verwenden Cyberkriminelle immer noch diese Angriffsmethode, weil sie weiterhin erfolgreich ist. Tatsächlich ergab der Bericht „2018 Verizon Data Breach Investigations“, dass 93% der erfolgreichen Sicherheitsverletzungen mit Phishing beginnen.

Mit regelmäßigen Schulungen, die Phishing-Simulationen, Kurse zu IT- und Sicherheits-Best Practices sowie Datenschutz- und Compliance-Schulungen umfassen, können Unternehmen das Risiko erheblich reduzieren, Infektionen und damit verbundene Helpdesk-Kosten senken, ihren Ruf durch weniger Verstöße schützen und ihre gesamten Investitionen in die Cybersicherheit sichern.

 

Weiterführende Informationen

Warum Webroot Security Awareness Training anders ist

 

  • Nachgewiesene Wirksamkeit: Benutzerfehler machen bis zu 90% der erfolgreichen Verletzungen aus. Mit computergestütztem Training können Sie die Chancen deutlich erhöhen.
  • Kontinuierliche Verteidigung: Ständige Anwenderschulungen sorgen dafür, dass Ihre Kunden über die neuesten Angriffsmethoden auf dem Laufenden gehalten werden, damit sie auf dem Laufenden bleiben und nicht in die Schlagzeilen geraten.
  • Einhaltung der Vorschriften: Schützen Sie Benutzer und Daten, vermeiden Sie Bußgelder und stellen Sie die Einhaltung von SEC, FINRA, PCI, HIPAA, GDPR und anderen Vorschriften sicher.
  • Einfacher 5-Schritte-Setup-Assistent und LMS: Mit dem Webroot-Lernmanagementsystem können Sie innerhalb weniger Minuten effektive Schulungsprogramme starten. Sie können auch Schulungen und Berichte für die automatische Ausführung planen.
  • Ein voll ausgestatteter Phishing-Simulator: Durch das Starten realistischer Phishing-Simulationen können Sie die Reaktionen der Benutzer in der Praxis genau überwachen und die Sensibilisierungsprogramme entsprechend ausrichten.
  • Engagierende, interaktive Kurse: Prägnante, leicht verständliche, interaktive Kurse erhöhen die Aufmerksamkeit der Endbenutzer und die allgemeine Wirksamkeit von Bildungsprogrammen zur Cybersicherheit.
  • Nachvollziehbare, anpassbare Kampagnen: Die Messung des individuellen und allgemeinen Erfolgs ist entscheidend. Das LMS verfolgt die Beteiligung der Nutzer, so dass alle Schulungen nachvollziehbar und messbar sind.
  • Kampagnen- und Kontaktmanagement: Mit unserem Kampagnenmanagement-Assistenten, Kontaktmanager, E-Mail-Vorlagen, Kursbibliothek und Berichtszentrum können Sie Schulungen effizient planen und zuordnen.
  • Reporting Center: Aktivitätsberichte können mit dem Management geteilt werden, um Fortschritt, Risikobewertung und ROI zu messen. Schulungsberichte zeigen den Fortschritt der Benutzer, so dass Verantwortlichkeit und Wert immer klar sind.

Marc Stieber

Leiter Business Unit End User Computing & Virtualisierung bei Prianto GmbH
Marc Stieber