Wichtige Infos für unsere DELL Software Partner, wie es nach der Übernahme weitergeht

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Francisco Partners und Elliott Management Dell Software Group übernehmen werden. Bis die Transaktion abgeschlossen ist, werden die DELL Software Mitarbeiter sowie die Partner Community weiterhin die PartnerDirect Plattform nutzen.

Wenn Sie das Dell PartnerDirect Programm bereits kennen, werden Sie wissen, dass das Zusammenarbeiten mit diesem sehr leicht, effizient und profitabel für Sie ist. PartnerDirect bietet Ihnen viele Lösungen und Ressourcen, um Ihnen dabei zu helfen, mehr Umsatz zu generieren. Zudem ermöglicht es Ihnen jene Flexibilität und Expertise sicherzustellen, die Ihre Kunden verdienen. Von Business Development und Vertrieb, über Marketing und Support unterstützt PartnerDirect die engagiertesten und qualifiziertesten Partner, ihr Wachstum zu realisieren.

Die Vorteile des PartnerDirect Programms beinhalten:

  • Incentives: regelmäßige Promotion-Aktionen, Nachlässe und Rebates
  • Deal Registrierung: Projektschutz für qualifizierte Geschäftsmöglichkeiten
  • Training: Kostenlose online Instruktionen, sowie hochwertige und kostengünstige Kurse und Zertifizierungen
  • Marketing: Zugang zu Co-Branding Marketing Ressourcen und Marketingzuschüssen (MDF), falls berechtigt
  • Finanzierung: Flexible Bedingungen für Partner und ihre Kunden

Lernen Sie mehr über PartnerDirect und werden Sie Partner

Anbei ein sehr Interessantes Video des EMEA-Channel-Leaders,

es lohnt sich mal reinzuhören:

https://software.dell.com/video/what-the-dell-software-sim-transition-means-for-partners8114111

Bei allen Fragen zu dem Thema sprechen Sie uns gerne an. Wir als Prianto GmbH werden Sie weiterhin kompetent bei allen Fragen rund um das Thema DELL Software sowie Partnerportal unterstützen und halten Sie über die Entwicklung auf dem laufenden.

 

 

 

Webcast: Erschwingliche Hyper-Konvergenz für schlanke IT-Umgebungen (Hyper-V Cluster ohne externen Storage)

Dieser Webcast zeigt, wie man einen kostengünstigen Microsoft Hyper-V Cluster aus zwei Knoten konfiguriert. Für das Cluster Shared Volume und das Quorum, wird kein externer Storage verwendet, sondern über die lokalen Festplatten der Cluster-Knoten werden mit Hilfe von Stormagic SvSAN mehrere synchrone Spiegel gebildet, die als Quorum und als CSV verwendet werden. So ein synchroner Spiegel wird per MPIO iSCSI-Verbindung an jeden Hyper-V-Knoten angeschlossen. Falls ein kompletter Hyper-V-Knoten ausfällt, bleibt das eine Spiegel-Plex verfügbar und der Hyper-V Cluster, kann dafür sorgen, dass die virtuellen Maschinen geschwenkt werden und verfügbar bleiben.

Webcast: Macrium Reflect – Technicians Portable Application Support

Die Macrium Reflect Techniker-Lizenz erlaubt es, mehrere PCs (entsprechend der Anzahl in der Lizenz) zu sichern und wiederherzustellen. Sie beinhaltet Macrium Reflect als Portable Application, die von einem USB-Stick aus gestartet werden kann. Der USB-Stick dient gleichzeitig als bootfähige Wiederherstellungsumgebung. Die Portable-Reflect-Anwendung ist sehr ähnlich wie die gewohnte Macrium Reflect-Umgebung.

Webcast: PernixData Architect – Das I/O Muster der virtuellen Infrastruktur analysieren

Ein deutscher Webcast zum neuen PernixData Architect.
PernixData Architect liefert einen tiefen Einblick in das I/O Muster jeder virtuellen Maschine inklusive Latenz, IOPS, Druchsatz, Blockgrößen, Lese/Schreib-Verhaltnis,…